Andiamo - Literaturvermittlung & Verlag

Bestellen über Buchandel.de!

Jan Turovski: Der Fall Odile Féret, Roman. HIER! -Besprechung im Bonner Generalanzeiger

"Der in Bonn lebende Jan Turovski gehört zu jenen Autoren, die bemerkenswert gute Literatur schreiben, ohne großes Aufheben von sich zu machen." Mannheimer Morgen

In seinem neuen Werk geht der Godesberger auf rund 200 Seiten auf hochaktuelle Themen wie Einwanderung und Integration ein. Hintergrund bildet die polnische Einwanderung in die Vereinigten Staaten zwischen 1870 und 1914.

Bonner Generalanzeiger 12. August 2016 Hier.

Rezension im Mannheimer Morgen 8. September 2016 Hier.

Jan Krzystof Cocowisz hieß er einst und stammt aus dem polnischen Einwandererviertel Chicagos. J.K. Cox heißt er jetzt, ist in der dritten Generation selbstbewusster Amerikaner und siedelt in das verschlafene Red Oaks im Mittleren Westen aufs Land um. Idyllisch ist es hier, an einem kleinen Fluss, in dem die Männer angeln, mit einem Wald, in dem sie jagen – eine wunderschöne Landschaft umgibt die gepflegte Kleinstadt mit den vielen Kirchen, der Indian Summer entzückt regelmäßig die Menschen ... Aber unter der glatten Oberfläche gärt es, eines Tages findet Cox eine Frauenleiche im Fluss und bald wird es Anfeindungen und gar Terror gegen Einwanderer geben ...

Die USA wurden am 4. Juli 2016 240 Jahre alt. Im Rückblick auf die Einwanderung der Polen zwischen 1870 und 1914 verhandelt Polnische Dörfer hochaktuelle Begriffe wie Migration sowie Integration, neue Identität, Assimilation, Fremdenfeindlichkeit, Verdächtigung, absurde Ängste, Täuschung, Anderssein, Verlust und Gewinn, Aufgehen in einer anderen Kultur und Identifizierung mit einer neuen Nationalität. – Jan Turovskis achter veröffentlichter Roman.

Polnische Dörfer, kartoniert, 220 S., ISBN 978-3-936625-80-6, 13.90 €

Michael Lehmann-Pape (Lovely books) Hier. 

"Unübertrefflich im Umgang mit der Sprache gestaltet Turovski das ganze Spektrum von Einsamkeit und Aufbegehren, von Begierde und Gewöhnung. Wer den Roman zu lesen beginnt, legt ihn nicht mehr aus der Hand." Maria Herlo zu "Millingers Bart" im Mannheimer Morgen (13. Juni 2016) - Link zum MM.  

 Bestellen über Buchhandel.de!

Jan Turovski: Millingers Bart, Roman. 236 Seiten, Paperback, 13,90 € ISBN 978-3-936625-79-0

London vor der Jahrtausendwende. Der brave Angestellte David Millinger gerät in eine Lebenskrise. Ein Jahr bevor er vierzig wird will er sein Leben spektakulär ändern und wird prompt Zeuge eines Mordes ... Auf seinem absurd-komischen Selbstfindungsweg durch die Metropole begegnet er den gegensätzlichsten Charakteren, vor allem vielen Frauen. Jenny, die ihm täglich morgens den Tee in seinem Boarding House in S.W.3. serviert, Olivia aus dem Haus gegenüber. Ruth, der schönen, abgeklärten Ruth aus seiner kleinen Heimatstadt in den Midlands ...

Wir folgen Millinger auf seinen Gängen durch die Abseiten Sohos und die Abseiten seiner Einsamkeit. Und gewinnen das Bild einer doppelbödigen Existenz zwischen Londoner Unterwelt und britischem Büroalltag. Was rein äußerlich willkürlich zu geschehen scheint, passiert nicht ohne zwingende innere Notwendigkeit und skurrile Logik. Hier wird das Komische, das Absurde in der Tragik der persönlichen Krise entdeckt, also die bemerkenswerte Humorfähigkeit der europäischen Insulaner. 

In seinem siebten veröffentlichten Roman erweist sich Jan Turovski auch als ein profunder Autor des subtilen Englischen Humors. 

Besprechung im Bonner Generalanzeiger - Hier.

Mehr zu den inzwischen acht Romanen von Jan Turovski im  Andiamo Verlag HIER (Google-Blog).

 


 

 

 

Impressum: andiamo - Verlag & Vermittlung für neue deutschsprachige Literatur „Bücher, die gelesen werden“
Inh.: Monika Kürten; Ansprechpartner und inhaltlich verantwortlich: Klaus Servene/ Friedrich-Engelhorn-Straße 7-9 / D-68167 Mannheim - e-mail: info (at) andiamoverlag.de - Ruf: + 049 (0) 621-3367269 - USt-IdNr.: DE213367357

Wer wir sind und was wir wollen Hier.      Publizierte AutorInnen Hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

Impressum
Siehe unten an den Seitenenden!